20161225_160129

20161228_145343

20161126_221349

Ausgewandert nach Norwegen

Foto-Update

Bild

20161224_124459

20161224_110941

Ausgewandert nach Norwegen

Gerettet – Schnee an Weihnachten – Jippiiie! :))

Bild

Impressionen aus dem Norden. Fjell und vor der Haustür. Viel Spaß damit!

20161203_124300

20161203_122953

20161203_120942

20161203_120722

20161203_120642

20161203_115840

20161204_093358

20161204_093502

🙂

Ausgewandert nach Norwegen

Bilder von hier – Gestern und heute Morgen

Bild
Ausgewandert nach Norwegen

Licht, Schnee, Temperaturen & Privatsphäre in Nordnorwegen

Helle Zeit – Im August sind wir nach Nordnorwegen ausgewandert – in der Zeit, als es rund um die Uhr taghell war. Haben nachts um 3 die Sonne über dem Ozean gesehen und uns die Frage gestellt, ob wir bei dem Licht gut schlafen werden. Und ha, wir haben nicht das geringste Problem damit gehabt. Und wir haben keine Gardine vorm Fenster. Es reichte aus, sich auf die fensterlose Seite zu drehen und Zzzz. Wie hat es sich ansonsten angefühlt? Gut! Es war schön, nachts verpennt auf’s Klo zu latschen und bei einem zufälligen Blick zum Fenster stehen zu bleiben und bei der Schönheit aus Licht und Farben den Mund nicht mehr zu zukriegen. Dann steht man halt da und Blase so: „Äh .. hallo? Hallooohooo, ich bin vooohoooll!? Hallo? Hmpf …“. Egal, … muss … glotzen …! Das ungute Gefühl von „iih dunkel iih nachts um drei – müde pippi kalt – mimimi“ blieb aus, wegen des Lichts, da es nicht einfach hell war, sondern sich wunderschöne Farbspiele am Himmel zeigten und sich im nachts spiegelglatten Meer wiederfanden. Eine wahre Traumwelt.

Dunkle Zeit – Jetzt sind wir gerade in der Mørketid („Dunkelzeit“) des Jahres. In 4 Wochen ist der tiefste Stand der Sonne,  danach geht es wieder aufwärts. Wobei man sie schon jetzt nicht mehr direkt zu Gesicht bekommt. Es sieht hier mittags für ein paar Stunden so aus:

20161126_124323

Davor und danach ist es nachtdunkel. Ich kann mir schöneres vorstellen,  aber leiden tu ich auch nicht. Allerdings möchte ich erst wenigstens einen kompletten Lichtdunkelzyklus erlebt haben, bevor ich mir eine Meinung dazu bilde und entscheide, ob ich damit leben möchte oder nicht. Die Alternative wäre entweder etwas mehr in die Mitte Norwegens ziehen oder nach Thailand auswandern. xD

Kälte – Einen Urlaub in der Wärme kann ich definitiv gebrauchen. Wir ist das so, wenn man als Frostbeule in Nordnorge lebt? -> Meine Antwort: Ungemütlich. Wir sind Anfang August hier angelandet und ich hatte 2 Tage,  an denen ich nicht gefroren habe. Ja. In der Sonne aufwärmen im Sommer? Nicht warm genug. Und sie ist schnell hinter den Bergen verschwunden. Frühaufsteher haben hier einen entscheidenden Überlebensvorteil, was Sonnenbäder angeht.

Schnee – Derzeit wundern sich viele, dass kaum Schnee fällt um diese Zeit. Ja das is‘, weil ich so heiß bin. Ne, Spaß (maaaan). Tatsächlich hatten wir ein paar Mal Schneegestöber und die Berge sehen hübsch weiß aus, aber unten bleibt nix lange liegen. Und eigentlich sollten wir bereits in 3 Meter Schnee versinken. Wenn die Zahl überhaupt reicht. Also quasi pack den Schlitten aus, wir rodeln heute vom Balkon. Aber wie gesagt, auf mysteriöse Weise ingen snø in se moment. Um es mal in meiner derzeitigen Mischmasch-Sprachverständigung zu sagen. Ich mach ’n Bild, wenn ich meinen Schneemann gebaut habe. Und die Schneefrau. Und die Schneekatzen.

Privatsphäre – An sich vorhanden. Getrennte Klos und Umkleidekabinen, aber Türen von Auto und Haus schließt keiner ab, da es keine Kriminalität gibt. Und Leute kommen einfachin deine Bude, denn es gibt keine Klingelphilosophie. So kam es also, dass gestern Abend zwei hochgewachsene Männer in unserm Flur standen und, jung wie aus dem Ei gepellt, kostenlose Bibeln verteilten. Ich habe jetzt meine erste Bibel. Mit Goldrand! Auf norwegisch natürlich. Wie praktisch, erst vor ein paar Wochen hatte ich mir vorgenommen, verdens viktigste bok (der Welt wichtigstes Buch) auch mal zu lesen. Hatte zwar als kleines Gör mal kurz reingeguckt, weil die da auf der Alm keinen Fernseher hatten, aber zu der Zeit war mir das einfach zu kompliziert. Mein Schatz sagt, es wäre schwierig zu lesen. Aber gut, er sagt auch, dass Herr der Ringe schwierig zu lesen wäre. Pff, noob. ^^ *

20161126_133042_001

20161126_133213

Ich bin nicht religiös, aber Gott ist schon knorke. Während Schatz beim Lesen damals nur wissen wollte, wen genau er da scheiße findet (kenne deinen Feind Prinzip), habe ich da schon ehrliches Interesse. Ich frage mich nur, was an Infos davon verfälscht worden ist. Und das Buch erscheint mir recht dünn, wahrscheinlich kein olles Testament dabei.

20161126_133226_001

* noob = Anfänger

Ein schönes Wochenende dir. Ich geh jetzt erstmal Wäsche waschen. *wink*

Standard
20161121_155732

Kleine und krosse Möhren, fertig gewaschen. Iss sie als Snack oder im Salat. Perfekt im „Essenspaket“ (Pausenbrot o.ä.)!

Norsk, Und was es hier zu essen gibt!

Möhre – Gulrot [gespr.: güllrutt]

Bild